Automatisiertes Itch.IO Publishing

Im Rahmen des Linux Game Jams habe ich mich auf die Suche nach einer GitHub Action für einen Automatisierten Build-Prozess für Unity-Games gemacht. Nach kurzer Rescherche bin ich dann auf den Unity-Builder gestoßen, welchen ich dann vorerst an einem Game-Prototypen testete.

Unity-Builder

Generell ist die Einrichtung verhältnismäßig einfach. Nach der Anfrage bei Unity nach einem Lizens-Key muss dieser und die Account-Daten nur als Secret hinterlegt werden. Für die Hilfe bei der Anfrage wiederrum gibt es auch eine Dokumentation, welche auch eine Action erhält, welche eine Unsigned-Lizens generiert.

Der Build-Prozess dauert (mit Caching) ca. 10 Minuten und kann so auch für Paraleles bauen von Linux und Windows verwendet werden.

Automatisches Publishing

Nach der erfolgreichen Einrichtung des automatisierten Bauens, kann man nun mit Hilfe von Butler die erstellten Builds automatisch zu Itch.IO hochladen. Auch hier gibt es bereits eine Github Action welche verwendet werden kann, einzig einen API-Token muss man zur Verwendung generieren. Damit Butler verwendet werden kann muss die Seite für das Spiel bereits existieren, kann aber auch noch ein Draft sein.

Wichtig hierbei: Butler fügt keine neue Version hinzu, sondern ersetzt die derzeitige.

Tags als Versionsnummern

Beim Butler-Push kann man eine Versions-Nummer mitgeben, diese kann man z.B. aus den Tags auslesen. Dies ist auch mit Hilfe einer Github Action möglich. Diese wird dann auch auf der itch.io Seite angezeigt.

Fazit

Die im Test erstellte Pipline wird nun auch für unser Jam-Projekt verwendet, so dass wir automatisiert ein Linux- sowie Windows-Build auf itch.io hochladen. Bis zur ersten Version haben wir allerdings noch ein bisschen was zu tun, bisher kommen wir aber sehr gut voran.

Quellen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meinen Namen, meine E-Mail-Adresse und meine Website in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere.