Gravity World Android Version

In der letzten Woche habe ich begonnen Gravity World für Android zu optimieren, es ist noch lange nicht auf einem guten Niveau, aber es wird mit jeder Änderung besser. So musste ich unter anderem die Größe der UI Elemente an kleine Displays anpassen bzw. diese besser skalieren. Dies hat leider noch nicht überall funktioniert.

UI Skalierung

Ich bin leider noch nicht dazu gekommen, die UI Sprites zu überarbeiten, weshalb ich erstmal noch auf das bisherige Menü zurückgreife. Dieses sieht zwar nicht besonders schön aus, bietet aber vorerst alle benötigten Funktionen. Die Buttons waren allerdings im ersten Android-Build viel zu klein, weshalb ich diese deutlich größer machen musste. Das Selbe galt auch für die Buttons im Game Over Screen.

Neue Button Größe

Screen Orientation

Beim ersten Build hatte ich mir kaum Gedanken gemacht, was ich denn alles einzustellen habe. Der erste Start der App fand dann plötzlich nicht, wie vorgesehen im Landscape statt, was ich aber durch ein paar Simple Einstellungen beheben konnte.

Google Play Games

Da Gravity World im Google Play Store veröffentlich werden soll (eventuell gibt es bald eine Beta Version), habe ich auch damit begonnen Google Play Games in das Spiel zu integrieren. Dies hat den Vorteil, dass ich (für Android Nutzer) verhältnismäßig einfach Ranglisten und Achievements implementieren kann, was auch der Plan ist.

Testen von alternativen Mechaniken

Zusätzlich zum Android-Build habe ich auch begonnen neue Sprites und neue Mechaniken zu testen. Die derzeitige Variante wird auf jeden Fall in der Beta Version nicht mehr vorhanden sein und durch eine hoffentlich bessere ersetzt werden. Sobald die neue Mechanik etwas ausgereifter ist und sie in einer spielbaren Version verfügbar ist werde ich diese in einem Beitrag präsentieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meinen Namen, meine E-Mail-Adresse und meine Website in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere.