Status App

Zuletzt habe ich bereits von der Weiterentwicklung der Status Seite berichtet, diese hat inzwischen einen gro√üen Schritte voran gemacht. In diesem Artikel werde ich √ľber die nun in einer ersten Testversion funktionierende App berichten.

API Endpunkte

Um die App mit Daten zu versorgen musste die Status Seite um einige API Endpunkte erweitert werden, welche Service Daten zur√ľckgeben. Die Informationen werden bei allen Endpunkten in Json zur√ľckgegeben um die Verarbeitung zu erleichtern.

App Funktionen

In der App erh√§lt man nun Informationen √ľber den Status aller Services und deren responsetime. Au√üerdem gibt es √§hnlich wie in der Web-Oberfl√§che eine Zusammenfassung des Status aller Services. Als n√§chstes wird es noch eine Liste der Incidents geben, welche sowie die bisherigen Seiten auch live geupdated werden soll.

Login

Um private Services anzeigen zu können, wird es auch in der App eine Möglichkeit zum Anmelden geben, wie genau diese Funktionieren wird, steht allerdings noch nicht fest.

Konfiguration

In der aktuellen Testversion ist die URL der API fest im Code, dies wird in einer der nächsten Testversionen geändert, damit auch die eigene Status Seite in der App eingesehen werden kann.

Um dann auch nur die Notifications der eigenen Seite zu erhalten, wird eine Middleware entstehen welche die Verteilung der Notifications √ľbernehmen wird.

Screenshots

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.